Die sichere Behandlung von gefährlichen Abfällen

Der umgangssprachliche Begriff Sondermüll bezeichnet alle Abfälle, die das Abfallrecht als ‚gefährliche Abfälle‘ bezeichnet. Da diese Abfälle eine besondere Gefahr für Menschen oder Umwelt beinhalten, werden hier besondere Anforderungen an Lagerung, Transport, Behandlung und den Nachweis gestellt.

Kleine Mengen aus Privathaushalten können Sie bei Ihrem kommunalen Sondermüllmobil kostenlos abgeben. Wenn Sie größere Mengen gefährlicher Abfälle haben, bieten wir Ihnen gerne geeignete Behälter und gesetzeskonforme Entsorgungs- bzw. Verwertungswege an. Gerne informieren wir Sie auch über das für gefährliche Abfälle gesetzlich geforderte elektronische Nachweiswesen (eANV).